Frauen-Bezirkspokal: TSV Stelle - VfL SF Böddenstedt 7:1

Schlechter Start in die Saison 2014/2015 für die VfL-Frauen: In der 1. Runde des Bezirkspokals setzte es eine deutliche Niederlage gegen den Landesligaabsteiger TSV Stelle - am Ende setzte sich der Favorit gegen enttäuschende Böddenstedterinnen mit 7:1 durch.

Der Tag begann für die VfL-Frauen äußert schlecht, als außer den vielen Urlaubern noch zwei kurzfristige Absagen für das Spiel bei Trainer Björn Wilhelms eintragen. Somit musste das Team mit nur 12 Spielerinnen, davon drei Spielerinnen der zweiten Mannschaft, die erst kurzfristig von ihrem Einsatz erfuhren, beim TSV Stelle antreten. Der VfL kam schlecht und unsortert ins Spiel, und so verlief es dann auch leider über die gesamten 90 Minuten. Kaum eine sehenswerte Aktion glückte den gelb-schwarzen, und der TSV Stelle nahm dankend jede Einladung des VfL an und traf das Tor aus allen Lagen. Den Ehrentreffer für den VfL erzielte Manuela Jekel.

Nach diesem Spiel ist alles klar, dass bis zum Ligaauftakt in einer Woche gegen den SV Eintracht Lüneburg, den nächsten Landesligaabsteiger, noch einiges an Arbeit auf die VfL-Frauen wartet. Auch wenn fast die komplette 1. Mannschaft an diesem Tag gefehlt hat, darf man sich nicht so präsentieren wenn man in der Bezirksliga um die Spitzenplätze mitmischen möchte.

Nun kann man sich voll auf die Liga konzentrieren, um wenigstens da die gestecken Ziele erreichen zu können ...

 Frauen-Bezirkspokal: TSV Stelle - VfL SF Böddenstedt 7:1VfL SF Böddenstedt

Katharina Schöbel - Sabine Kutzner, Miriam Girke, Melanie Blume - Doreen Drafz, Jessica Hilmer, Rita Schumann, Jessica Ritz, Stephanie Anton (70. Darlyn Edler) - Manuela Jekel, Vivien Kleemann

Tor: Manuela Jekel